Site Overlay

Die 24 Sonnenperioden des Lunisolarkalender (24 Jieqi 节气)

24 Sonnenperioden_24 Jieqi_二十四节气

Der chinesische Kalender ist eine Mischung aus Mondkalender (Lunarkalender) und Sonnenkalender (Solarkalender). Der Lunisolarkalender wird auch als Bauernkalender (Nongli 农历) bezeichnet. Dieser war im alten China und ist noch heute eine Anleitung zur landwirtschaftlichen Produktion. Er dient zur Bestimmung der Saat- und Ernte-Zeit.

Der Lunisolarkalender basiert auf den genauen astronomischen Stellungen von Mond und Sonne. Dabei wird die Ekliptik (scheinbare Sonnenlaufbahn) in 24 Teile von je 15° unterteilt. Dadurch entsteht die chinesische Jahreseinteilung.

Die 24 Sonnenperioden haben aussagekräftige Namen. Einige von ihnen sind nach dem Wechsel der Jahreszeiten wie dem Beginn des Frühlings (Li Chun) oder dem Beginn des Sommers (Li Xia) benannt, einige sind nach Phänomenen wie dem Erwachen der Insekten (Jing Zhe) oder der Ährenzeit (Mang Zhong) benannt und einige zeigen die Veränderung des Klimas wie Regen-Wasser (Yu Shui), Korn-Regen (Gu Yu), Kleine Hitze (Xiao Shu), Grosse Kälte (Da Han), und so weiter.

Die chinesische Astrologie wurde während der Zhou-Dynastie erarbeitet und blühte während der Han-Dynastie. Während dieser Zeit wurden viele chinesischen Philosophien entwickelt. Das Konzept des Yin und Yang, die Theorie der 5 Elemente, das Konzepte der Harmonie von Himmel, Erde und Mensch (Dao) und die konfuzianische Moral wurden zusammengebracht. Diese philosophischen Prinzipien sind die Grundlagen der chinesischen Medizin.

24 Sonnenperioden  des Lunisolarkalender (Jieqi 节气)

Lichun 立春 (Frühlingsanfang) 3.-5. Februar
Yushui 雨水 (Regenwasser, Beginn der Regenzeit) 18.–20. Februar
Jingzhe 惊蛰 (Erwachen der Insekten) 5.–7. März
Chunfen 春分 (Frühlingstagundnachtgleiche) 20.–22. März
Qingming 清明 (Reine Helligkeit, chinesisches Totengedenkfest) 4.–6. April
Guyu 谷雨 (Getreideregen, Saatregen) 19.–21. April
Lixia 立夏 (Sommeranfang) 5.–7. Mai
Xiaoman 小满 (Kleine Reife) 20.–22. Mai
Mangzhong 芒重 (Ährenzeit) 5.–7. Juni
Xiazhi 夏至 (Sommerankunft/Sommersonnenwende) 21.–22. Juni
Xiaoshu 小暑 (Kleine Hitze) 6.–8. Juli
Dashu 大暑 (Große Hitze) 22.–24. Juli
Liqiu 立秋 (Herbstbeginn) 7.–9. August
Chushu 处暑 (Ende der Hitze) 22.–24. August
Bailu 白露 (Weißer Tau, Beginn der kälteren Jahreszeit) 7.–9. September
Qiufen 秋分 (Herbsttagundnachtgleiche) 22.–24. September
Hanlu 寒露 (Kalter Tau) 8.–9. Oktober
Shuangjiang 霜降 (Fallender Reif) 23.–24. Oktober
Lidong 立冬 (Winterbeginn) 7.–8. November
Xiaoxue 小雪 (Mäßiger Schnee) 22.–23. November
Daxue 大雪 (Großer Schnee) 6.–8. Dezember
Dongzhi 冬至(Winterankunft/Wintersonnenwende) 21.–23. Dezember
Xiaohan 小寒 (Mäßige Kälte) 5.–7. Januar
Dahan 大寒 (Große Kälte) 20.–21. Januar